• 03745-78110

Aktuelle Meldungen

Kostenfrei für Ellefelder Grundschüler

Die Grundschule Otto-Schüler in Ellefeld hält jetzt zweimal in der Woche Obst, Gemüse und Vollmilch für ihre 100 Grundschüler bereit. Das Schöne daran, es kostet die Eltern keinen Cent und die Kinder haben, im wahrsten Sinne des Wortes, was Gutes davon.  Äpfel, Bananen, Pflaumen, Mirabellen, Gurken und Möhren waren bisher schon dabei.

obstkiste schule kleinIII
Finanziell möglich macht es das EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch, bei dem sich unsere Grundschule beworben hatte und auserwählt wurde. Ziel des EU-Schulprogrammes ist es, durch ein regelmäßiges Angebot in sächsischen  Grund- und Förderschulen den Verzehr und die Akzeptanz von Obst, Gemüse und Milch bei Kindern zu erhöhen. Mit einer kostenlosen Extra-Portion Obst, Gemüse und Milch soll Kindern gesunde Ernährung schmackhaft gemacht werden.

In der "Tat" machen es allerdings die Lehrer möglich. Das Obst und Gemüse wird vom Guidohof geliefert. Alles weitere setzen die Lehrer um. Zweimal in der Woche waschen und portionieren sie Obst und Gemüse und verteilen es an ihre Grundschüler. "Der organisatorische Aufwand vor Ort in der Schule ist schon hoch", meint die Schulleiterin Mandy Kretzschmar. "Aber die Kinder freuen sich und wir schauen weiter nach Wegen den zeitlichen Aufwand zur Umsetzung noch optimieren zu können", fügt sie hinzu.

obstkiste schule klein  
Zusätzlich zu Obst und Gemüse gibt es zweimal wöchentlich für jeden Grundschüler auch Vollmilch. Trinkmilch mit Zusätzen (wie z.B. Kakao) ist in dem EU-Schulprogramm nicht enthalten. "Zusätzliche Lerneffekte für die Schüler liefert das Projekt aber mit", erzählt Mandy Kretzschmar. "Einige Kinder wussten nicht, was Mirabellen sind - also machten wir da gleich mal eine Lernaufgabe draus", ergänzt die Schulleiterin mit einem Zwinkern.

obstkiste plakat

Text und Foto:
Gemeindeverwaltung Ellefeld mit www.smul.sachsen.de/foerderung 
22.08.2017